Sep 082014
 

Aus der Reihe: Momente, in denen ich den Glauben an die Menschheit verliere:

Vater steht mit Sohn (ca. 3-4 Jahre alt) an der Kasse eines Supermarktes. Der Junge weint.

Vater: „Hör auf zu heulen! Echte Männer heulen nicht, das machen nur Mädchen! Oder bist Du ein Mädchen?!“
Sohn: „Nein!“ (weint weiter)
Vater: „Wenn Du weiterheulst, bist Du wohl eine Schwuchtel!“

Ich habe mich eingemischt und dann gesagt, dass man echte Männer daran erkennen würde, dass sie ihre Gefühle zeigen könnten und ihren Kindern beibringen würden, dass Sexismus und Homophobie nur was für Arschlöcher wäre. Da hat er dann relativ wenig gesagt. Das war vermutlich zuviel Text für ihn zum parsen. Im Nachhinein bin ich froh, dass er mir nicht einfach einen auf die Glocke gegeben hat. Diese Argumentationsart hätte zu ihm gepasst.

Auf jeden Fall zeigte mir dies mal wieder, dass außerhalb meiner kleinen Filterblase nach wie vor der Mob wütet. Es gibt noch viel zu tun.